Zukunfts-Management / Change-Management

Strategie- und Umsetzung
„Wer plant, braucht eine Vorstellung von der Zukunft“ *)


Stellen Sie sich vor, Sie würden beim Autofahren nur in den Rückspiegel sehen.  Auch wenn Sie den zurückgelegten Weg genau analysieren, Sie werden die Kurven im Voraus mit einem "Management by Rückspiegel" nie erkennen!!

Ein Unternehmern kann nur dann dauerhaft erfolgreich sein, wenn das Management eine gute Vorstellung von Bedrohungen und Chancen in der Zukunft hat und sich darauf ausrichtet. Ein vorausschauendes Denken und Handeln wird somit immer notwendiger.

ist die Gesamtheit aller Methoden, Prozesse und Werkzeuge, mit denen Herausforderungen für das Unternehmen gemeistert werden.

Das Management eines Unternehmens muss laufend aktuelle Antworten auf die fünf Kernfragen des Zukunftsmanagements geben:

  • Welche Veränderungen der Kunden, der Märkte und der Technologien kommen in den nächsten Jahren auf uns zu?
  • Welche Chancen liegen in diesen Veränderungen?
  • Welche Bedrohungen ergeben sich?
  • Wie soll unser Unternehmen in der Zukunft aussehen?
  • Welche Zukunftsprojekte sind am wichtigsten und werden durchgeführt?

Vorgehensweise - nach Bedarf  in Workshops

Ausgewählte Führungskräfte, Fachkräfte und Spezialisten nehmen an einem moderierten Workshop teil und beurteilen die Zukunft anhand von Chancen, Bedrohungen und beurteilen die eigenen Stärken und Schwächen im Unternehmen. Hierzu werden verschiedene Blickwinkel, Methoden und Techniken eingesetzt.

  1. Zukunftsvision erarbeiten
    Wo wollen wir sein?
  2. Zukunftsannahmen erarbeiten
    Wie könnte es sein und ist es relevant?
  3. Zukunftschancen erarbeiten
    Was heißt das für uns und unser Leistungsangebot?      
  4. Zukunftsrisiken erarbeiten
    Was kann passieren, wenn?
  5. Zukunftsstrategie erarbeiten
    Wo wollen wir hin?
  6. Umsetzung
    Was, wer, wie, wann?

Handlungsmuster für das Management

Rechtzeitiges Handeln ist in einem modernen und schnelllebigen Umfeld eine Überlebensnotwendigkeit.

Proaktives Verhalten mit vielen Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten ist im frühen Stadium noch möglich. Nach Eintreten von ersten Signalen und Ereignissen bei vorhersehbaren- und unvorhersehbaren Ereignissen, reduzieren sich die Handlungsmöglichkeiten und führen zu responsiven, reaktiven, bzw. einem inaktiven Verhalten.

Ein Unternehmern kann nur dann dauerhaft erfolgreich sein, wenn das Management eine gute Vorstellung von den Bedrohungen und Chancen in der Zukunft hat und sich darauf ausrichtet. Ein vorausschauendes Denken und Handeln wird somit immer notwendiger.

Zukunftsmanagement und Changemanagement sind Kernkompetenzen für das moderne Management.

Wir bieten Ihnen
Methodische Unterstützung und Prozessbegleitung, insbesondere bei der Neuorientierung, Aufbrechen von Widerständen, Umsetzung der Veränderungen, Stabilisierung des neuen Gleichgewichtes und bei der nachhaltigen Verankerung in der Organisation.

   Impressum      Sitemap